Spendenübergabe Future E.D.M.

Der letzte Ton der Sommerkonzerte der Lübeck Pop Symphonics ist schon eine Weile verklungen und doch hat so mancher Zuschauer noch den fulminanten Klangteppich im Ohr, der Ende Juni das ausverkaufte Audimax der Universität zu Lübeck begeisterte. Die einmalige Kombination aus Symphonieorchester, Band, Chor und Solisten entführte die Konzertbesucher im Sommer auf eine Zeitreise in die swingenden 30er bis 50er Jahre, mit musikalischen Highlights wie Frank Sinatras „New York, New York“, Dizzy Gillespies „Groovin‘ High“, und ruhigeren Klängen wie „Brazilian Impressions“ und „Blue Interlude“. Unterstützt wurde das – wie gewohnt mit liebevoll ausgesuchten Accessoires ausgestattete – Ensemble dabei von einer dreiköpfigen Jazzcombo aus Klavier, Kontrabass und Drums.
 
Neben der Begeisterung für Musik steht für den 2008 gegründeten gemeinnützigen Verein das soziale Engagement im Vordergrund, und so waren auch die Konzerte im Sommersemester wieder einem guten Zweck gewidmet. Diesmal entschieden sich die Mitglieder, den Spendenerlös an den Verein Future E.D.M. (www.future-edm.com) zu spenden. Der 2014 in Lübeck gegründete gemeinnützige Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern aus sozial schwachen Familien im Senegal in Form von Schulpatenschaften den Zugang zu Bildung zu ermöglichen. Um dieses Anliegen zu unterstützen, trafen sich die Vertreter beider Vereine am Mittwochabend in den Räumen des Institituts für Medizingeschichte und Wissenschaftsforschung (IMWGF) zu einer Spendenübergabe. Mitglieder des ehemaligen und aktuellen Vorstands der Lübeck Pop Symphonics, waren sehr erfreut, der Vereinsgründerin von Future E.D.M, Elena Spall, und weiteren Vereinsmitgliedern einen Scheck von 2000€ zu überreichen. Elena Spall erklärte, wofür dieser eingesetzt werden wird: Nach der Fertigstellung einer Schulbibliothek in M'Bour möchte Future E.D.M. mit der Spende eine Bildungsinitiative starten, die Sprachkurse anbietet und Schüler beim Lernen unterstützt.

Dieser positive Abschluss der Sommersaison war gleichzeitig der Startschuss für die Proben des neuen Semesters - das Orchester der Lübeck Pop Symphonics hatte direkt im Anschluss zu einer Schnupperprobe für interessierte Neu-Mitglieder eingeladen und startete mit viel Energie die Proben für das neue Konzertprogramm im Januar! Übrigens: Wer die Lübeck Pop Symphonics bei ihrer musikalischen und gemeinnützigen Leidenschaft unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, sich unter info@popsymphonics.de über eine Fördermitgliedschaft zu informieren.